0 comments / Posted by Rules Fitness

DE:

Schütz dich vor Grippe und Erkältung – mit unserem ABC der Vitamine:

Vitamin A

Vitaminart: Obwohl dieses fettlösliche Vitamin besonders wichtig für unsere Augen ist, spielt es auch für ein starkes Immunsystem eine wichtige Rolle, indem es Haut, Lungen und Schleimhäute vor Infektionen schützt. Vitamin A reguliert die Gene zur Abwehr von Infektionen, d. h. es ist grundlegend zur Grippeabwehr.

Quellen: Vitamin A kommt vor allem in tierischen Lebensmitteln wie Milchprodukten und Eiern vor. Auch Thunfisch ist eine gute Vitamin-A-Quelle. Veganer und Vegetarier können Vitamin A über das pflanzliche Beta-Carotin beziehen, das in Karotten, Spinat, Paprika, Kürbis und Aprikosen vorkommt.

Unser Tipp: Wenn du auf der Suche nach Vitamin-A-Quellen zu gelbem, orangefarbenem und rotem Obst greifst, dann liegst du absolut richtig.

 

Vitamin B (B6, B12, Folsäure)

Vitaminart: Vitamin B ist ein wasserlösliches Vitamin, das wichtig für Zellteilung und -regeneration ist. Unser Immunsystem benötigt es, um ausreichend Immunzellen zu bilden, die Krankheiten abwehren. Eine ausreichende Versorgung mit Vitamin B schützt dich vor unerwünschten Infektionen, die dich vom Training abhalten.

Vitamin-B-Quellen: Vitamin B6 kommt in Vollkornprodukten wie Haferflocken sowie in Fleisch, Fisch und grünem Gemüse vor. Folsäure kommt in grünem Blattgemüse, Fleisch, Käse, Milch, Tomaten und Obst und Vitamin B12 in Fleisch, Fisch und Milchprodukten vor.

 

Vitamin C

Vitaminart: Vitamin C wird als die Wunderwaffe gegen Erkältungen gefeiert. Doch ist es das auch wirklich? Es tut uns leid dich enttäuschen zu müssen, doch die Annahme, dass Vitamin C eine Geheimwaffe gegen Erkältung ist, ist nicht vollständig wissenschaftlich erwiesen. Vitamin C kann zur Vorbeugung von Erkältungen beitragen, doch dafür musst du es regelmäßig, d. h. täglich, einnehmen und nicht erst, wenn eine Erkältung im Anmarsch ist.

Vitamin-C-Quellen: Frisches Obst und Gemüse wie Paprika, Zitrusfrüchte, Brokkoli, Beeren, Kohl und Kartoffeln sind tolle Vitamin-C-Lieferanten. Reiner Zufall, dass das alles auch noch großartig schmeckt, oder?

 

Vitamin D

Vitaminart: Die Hauptaufgabe von Vitamin D ist die Regulierung des Mineralstoffhaushalts. Doch das ist nicht alles: es hilft auch unseren Immunzellen bei der Regeneration nach einer Erkältung.

Vitamin-D-Quellen: Vitamin D kann über die Nahrung nicht aufgenommen werden, sondern wird mit Hilfe von UV-Strahlung in der Haut gebildet. Darum ist es sehr wichtig auch in der kalten Jahreszeit ausreichend Sonne zu tanken: morgens auf dem Trainingsplatz, in der Kaffeepause oder bei einem Wochenendlauf.

Unser Tipp: Wenn die Sonne sich mal so gar nicht blicken lässt oder du einfach nicht die Möglichkeit hast, Sonne zu tanken, dann solltest du Vitamin D als Nahrungsergänzungsmittel zu dir nehmen.

 

Eisen

Nährstoffart: Eisen ist für Sauerstofftransport und -speicherung von größter Bedeutung. Ohne Eisen funktionieren Stoffwechsel und Immunsystem nicht richtig. Damit steigt auch das Infektionsrisiko. Was viele nicht wissen: Eisen aus tierischen Quellen kann vom Körper besser verwertet werden als Eisen aus pflanzlichen Quellen. Das Wichtigste ist jedoch, seinen Eisenbedarf zu decken, egal über welche Quelle.

Quellen: Gute Eisenlieferanten sind Fleisch, Fisch, Kartoffeln, Bohnen, Tofu und Vollkornprodukte.

 

Zink

Nährstoffart: Es gibt mehr als einen Grund dafür, dass Zink unsere Abwehrkräfte stärkt. Erkältungsviren gelangen normalerweise über die Nasenschleimhäute ins Blut. Interessanterweise bedeckt Zink die Viren, sodass sie zu groß für die kleinen Löcher in der Nasenschleimhaut werden. Studien belegen zudem, dass Zink die Dauer und Stärke einer Erkältung innerhalb der ersten 24 Stunden nach den ersten Anzeichen mindern kann.

Quellen: Zink kommt in Fleisch, Fisch, Meeresfrüchten und Nüssen vor.

E:

Protect yourself from the flu and cold with our ABC of vitamins:

Vitamin A
Vitamin type: Although this fat-soluble vitamin is particularly important for our eyes, it also plays an important role for a strong immune system by protecting skin, lungs and mucous membranes from infections. Vitamin A regulates the genes that fight infections, i.e. it is essential for influenza defence.

Sources: Vitamin A is found mainly in animal foods such as dairy products and eggs. Tuna is also a good source of vitamin A. Vegans and vegetarians can obtain vitamin A from the vegetable beta-carotene found in carrots, spinach, peppers, pumpkins and apricots.

Our tip: If you are looking for vitamin A sources in yellow, orange and red fruit, then you are absolutely right.

Vitamin B (B6, B12, folic acid)
Vitamin type: Vitamin B is a water soluble vitamin that is important for cell division and regeneration. Our immune system needs it to build enough immune cells to fight off diseases. A sufficient supply of vitamin B protects you from unwanted infections that keep you from training.

Vitamin B sources: Vitamin B6 is found in whole grain products such as oatmeal, meat, fish and green vegetables. Folic acid is found in green leafy vegetables, meat, cheese, milk, tomatoes and fruit, and vitamin B12 in meat, fish and dairy products.

Vitamin C
Vitamin type: Vitamin C is celebrated as the wonder weapon against colds. But is it really? We are sorry to disappoint you, but the assumption that vitamin C is a secret weapon against colds is not fully scientifically proven. Vitamin C can help prevent colds, but you need to take it regularly, every day, not when a cold is on its way.

Vitamin C sources: Fresh fruit and vegetables such as peppers, citrus fruits, broccoli, berries, cabbage and potatoes are great sources of vitamin C. Pure coincidence that all this tastes great too, doesn't it?

Vitamin D
Type of vitamin: The main task of vitamin D is to regulate the mineral balance. But that's not all: it also helps our immune cells to regenerate after a cold.

Vitamin D sources: Vitamin D cannot be absorbed through food, but is formed in the skin with the help of UV radiation. That is why it is very important to get enough sun even in the cold season: in the morning on the training ground, during a coffee break or during a weekend run.

Our tip: If the sun doesn't show up at all or you simply don't have the possibility to get some sun, then you should take vitamin D as a dietary supplement.

Iron
Type of nutrient: Iron is of great importance for oxygen transport and storage. Without iron metabolism and immune system do not function properly. This also increases the risk of infection. What many do not know: Iron from animal sources can be better utilized by the body than iron from plant sources. The most important thing, however, is to cover its iron requirements, no matter which source it comes from.

Sources: Good sources of iron are meat, fish, potatoes, beans, tofu and whole grain products.

Zinc
Type of nutrient: There is more than one reason why zinc strengthens our immune system. Cold viruses usually enter the blood via the nasal mucous membranes. Interestingly, zinc covers the viruses, making them too large for the small holes in the nasal mucosa. Studies also show that zinc can reduce the duration and severity of a cold within the first 24 hours after the first signs.

Sources: Zinc is found in meat, fish, seafood and nuts.

Comments

Leave a comment

All blog comments are checked prior to publishing

25
Verified Reviews